Dienstag, 9. September 2014

Voiron und Umgebung

Voiron von oben

Eglise St. Bruno (alles nu kopiert ;)
Diverse Ansichten aus dem täglichen Leben :

Unser Zuhause











Auf dem Weg zur Arbeit....
....der Arbeitsplatz von oben (das grosse Runde Ding)...


....und der Blick über den Tellerrand (in der Abendmensa).

Wandern in der Chartreuse



Fort  St. Eynard











...komische Hobbies haben diese Gallier....




Alpage du Charmant Som

Charmant Som

...sherpastyle....

Waldarbeit



St. Pierre de Chartreuse







Sonntag, 27. Januar 2013

Olgas treats

I guess today is the very first time that I publish something in written English... so please be forgiving and focus on the delicious candies instead of my writing :)
The recipe is for Olga, who flew in from Edinburgh for a much appreciated but far too short visit in January. 
Olga, we all hope to have you back in the office very soon....


click below for the recipe

Dienstag, 10. April 2012

Frisches Brot....


...hergestellt nach einem Rezept aus dem Buch "Tartine" , der gleichnamigen Bäckerei  in San Francisco, die (zu recht) für ihr Sauerteigbrot berühmt ist...


Zugegeben, ein bisschen Aufwand ist es schon, aber es lohnt sich :


Donnerstag, 23. Februar 2012

Kuchen am Stiel

Inspiriert durch die in Amerika gerade so populären "Cake Pops"  und den Bedarf für einen Abwasch-freien Nachtisch entstand diese Variante meines Lieblingsrührkuchens am Stiel!


Im ersten Testlauf habe ich die Minikuchen einfach mit dem was so zu finden war (Kuvertüre und Nonpareilles bzw. Kokosraspel) verziert, aber die Möglichkeiten sind hier wohl unendlich....

Und so einfach gehts:

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Liebe Mama...

.... weißt Du was das hier ist?
 

Montag, 10. Oktober 2011

Falknerei

Hoch oben über der Mosel, die mittelalterliche Reichsburg im Rücken: es könnte keine passendere Kulisse geben für einen Besuch beim Falkner....



Während Mutter-Tochter-Wochenenden inzwischen in lockerer Regelmäßigkeit über die immerhin 400km Distanz zwischen Heimat und neuer Heimat hinwegtrösten war dies das bisher erste Vater-Tochter-Wochenende! Immerhin 28 Jahre musste mein armer alter Herr darauf warten und erst der Anlass seines 60. Geburtstages brachte mich auf die Idee, dass das Wertvollste, was man verschenken kann gemeinsam verbrachte Zeit und Erinnerungen sind.

Einen ganzen Tag verbringen wir zusammen mit 4 anderen Besuchern in der Falknerei. Zwischen den Flugvorstellungen lernen wir etwas über Haltung, Pflege und Züchtung der verschiedenen Jagdvögel, bereiten Futter vor und dürfen schließlich eine Schleiereule und einen Wüstenbussard selbst fliegen!






Danke, Papa für das tolle Wochenende! Ich hoffe es hat dir genausoviel Spaß gemacht wie mir :)